Vier Perlen am Jakobsweg

Großhaslach ist Station auf dem mittelfränkischen Jakobsweg, der von Krakau über Prag nach Nürnberg führt und über Roßtal, Heilsbronn, Großhaslach, Weihenzell, Häslabronn nach Rothenburg o.d. Tauber weitergeht.

Unsere Marienkirche mit ihrem gotischen Turm und unsere Taufkapelle mit ihrem Taufstein aus dem 12. Jh. laden Sie ein zum Weiterlaufen und zum Entdecken der "Vier Perlen am Jakobsweg".

Erfreuen, inspirieren, zur Ruhe finden - Unsere "Vier Perlen am Jakobsweg" sollen für alle Menschen da sein, die gerne ein Stück spazieren gehen oder auf dem Fränkischen Jakobsweg pilgern.

Im Jahr 2012 ist in Großhaslach ein Besinnungsweg entstanden, der die sanft hügelige Landschaft in Verbindung mit Worten  aus den Psalmen, im Gehen erleben lässt.

Ein Stück laufen, sich ausruhen, der Blick geht ins Weite. Freundlich grüßt der Kirchturm von St. Maria herüber. Die Stille genießen. Die Felder in ihrem jahreszeitlichen Gewand wahrnehmen, das geheimnisvolle Raunen der hohen Fichten im Wald. Tief durchatmen, sich lebendig fühlen.

Tageslosung

Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. Du tust deine Hand auf und sättigst alles, was lebt, mit Wohlgefallen.
Psalm 145,15-16
Sorgt euch nicht um das Leben, was ihr essen sollt, auch nicht um den Leib, was ihr anziehen sollt. Denn das Leben ist mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung. Seht die Raben: Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie haben keinen Keller und keine Scheune, und Gott ernährt sie doch. Wie viel mehr seid ihr als die Vögel!
Lukas 12,22-24
© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.